Die Projekte

Das Projekt setzt sich aus drei Bestandteilen zusammen. Den beiden interaktiven und non-linearen Projekten mit Korsakow ist ein Introfilm vorangestellt, in dem mit hoher Geschwindigkeit Bilder von der Entwicklung vernetzter Kommunikation und deren Infrastrukturen montiert sind. In “Memory for Digital Cultures” werden Ausschnitte zu Definitionen von digitalen Kulturen aus den Interviews herausgeschält und mit zusätzlichen Filmen aus dem Internet versehen, die laut der Überlegungen in den Interviews mit digitalen Kulturen eingespielt würde. In “Potenziale und Gefahren” werden Überlegungen zu Gefahren und Potenzialen digtialer Kulturen angeboten und durch thematisch entsprechende Filme aus dem Internet angereichert.

 


 

Introfilm

Sirigraphie. Memory for Digital Cultures

Potenziale und Gefahren

potentiale

 


 

Credits

Introvideo: Philip Czupras, Björn Görtz, Nicolas Jansen, Linda Postler, Sophia Wolf
Sirigraphie. Memory for Digital Cultures: Oona Braaker, Mariusz Bucki, Cornelius Gillner, Denis Koop, Patrick Meyer, Sina Wand
Potenziale und Gefahren: Robyn Byrt, Samar El-Qara, Monique Kopecky, Lenea Lott